Schneefanggitter Montage

Schneefanggitter montieren – Anleitung und Tipps

Wie bringe ich ein Schneefanggitter richtig an? Wir erklären dir nachfolgend Schritt für Schritt die Montage eines Schneefanggitters auf dem Dach, was du an Werkzeugen sowie Zubehör benötigst und auf was du achten solltest.

Schneefanggitter einfach und sicher montieren

Um Menschen sowie Fahrzeuge vor herabrutschenden Schneemassen zu schützen, ist es ratsam, ein Schneefanggitter am eigenen Dach anzubringen. Bei der Montage des Schneefangs ist jedoch einiges zu beachten, sodass wir dir im Folgenden Schritt für Schritt alles Wichtige erklären. Denn nur bei einer fachgerechten Befestigung erfüllt das Schneefanggitter seine Funktion und hält zuverlässig Schnee auf dem Dach.


Anforderungen an Schneefanggitter

Schneefanggitter stoppen die Schneemassen, bevor diese den Rand des Daches erreichen und herunterstürzen können. Voraussetzung hierfür ist jedoch einerseits eine ausreichende Höhe und andererseits genügend Stabilität. Ebenfalls wichtig ist, dass die Schneefanggitter an der richtigen Stelle montiert sind, die sich nach dem Druck der Schneemassen richtet. Wie du das herausfinden kannst, verraten wir dir in diesem Ratgeber.

Geltenden Bestimmungen nach ist die Anbringung von Schneefanggittern nur mit genügend Fachwissen im Dachdeckerbereich durchführbar. Dies dient zur Prävention schwerer Schäden infolge falscher Montage, z.B. durch Dachlawinen (Verlinkung Dachlawinen). Auch kann es nötig sein, weitere Unterstützung für das Gitter anzubringen, um den Schneemassen erfolgreich entgegenwirken zu können.


Der beste Zeitpunkt für die Befestigung

Der günstigste Zeitraum ist der Neubau, da in dieser Zeit die Dachverlattung frei zugänglich ist. Dort wird das Schneefanggitter direkt angebracht. Außerdem kannst du so Aufwand und vor allem Kosten sparen. Ist das Hausdach einmal fertiggebaut, so ist für einen Zugang zu Dachverlattung die vorübergehende Entfernung einiger Schindeln nötig. Falls im entsprechenden Areal Sturmklammern vorhanden sind, sollten diese nach Montage des Schneefanggitters unbedingt wieder angebracht werden. Unter Umständen empfiehlt sich bei Unsicherheiten die Rücksprache mit einem Dachdecker.


Welche Ausstattung und Werkzeuge benötigt man für die Montage?

Zur Anbringung des Schneefanggitters benötigst du eine Leiter oder ein Gerüst, wobei letztere Variante die sichere darstellt. Wichtig ist dabei, auf deine eigene Sicherheit zu achten! Weiterhin brauchst du einen Schraubendreher, einen Schraubenschlüssel und einen Zollstock oder ein Maßband. Nicht zu vergessen das Schneefanggitter selbst, passende Halterungen sowie geeignetes Befestigungsmaterial.


Mögliche Risiken und Gefahren bei der Anbringung

Bei Arbeiten auf dem Dach besteht grundsätzlich die Möglichkeit, abzustürzen. Deshalb ist es besonders wichtig, auf den Eigenschutz zu achten. Vor Beginn der Arbeiten sollten alle verwendeten Hilfsmittel auf Funktionstüchtigkeit und mögliche Schäden geprüft werden. Beim Einsatz einer Leiter sollte diese am besten durch eine weitere Person gesichert werden, wobei ein Gerüst die bessere Alternative ist.

Außerdem ist vorsichtiges Handeln empfohlen, um Beschädigungen am Dach und daraus resultierende Reparaturarbeiten zu vermeiden. Ist das Schneefanggitter nicht korrekt montiert, kann es gemeinsam mit dem Schnee abrutschen und schlimmstenfalls das Dach beschädigen. Aus diesem Grund ist es umso bedeutender, das Gitter stabil als auch fest anzubringen.


Die Montage in einzelnen Schritten


1. Die passende Länge

Zuerst musst du die geeignete Länge für das Schneefanggitter herausfinden. Dabei kommt es auf die abgemessene Dachbreite an. Hilfreich ist es, sich Unterstützung durch eine weitere Person zu holen.


2. Aufstellen der Leiter oder des Gerüstes

Entweder stellst du eine Leiter auf und lässt dich durch jemanden sichern oder du arbeitest mit einem Gerüst, das mehr Sicherheit und einen größeren Bewegungsradius ermöglicht. Das Gerüst sollte zum einen eine Höhe besitzen, die zum Dachrand reicht und zu anderen auf einem stabilen Untergrund stehen.


3. Dachziegel oder -schindeln entfernen

Um die Dachkonstruktion für die Montage des Schneefanggitters zugänglich zu machen solltest du nun einige Dachziegel oder Dachschindeln entnehmen. Liegen die Dachlatten anschließend frei, kannst du mit der Anbringung des Schneefanggitters beginnen. Bei überlappenden Dachziegeln sind die seitlichen und der obere überlappende Ziegel als Erstes zu entfernen. Ein Dach mit Flachziegeln erfordert zunächst die Entnahme der beiden oben liegenden Ziegeln. Lassen sich die Nägel nicht lösen, können Hammer und Meißel hilfreich sein.


4. Anbringung der Halterungen

In diesem Schritt schraubst du die Stützen für das Schneefanggitter fest an die Dachlatten.

Achte hierbei auf den exakten Sitz, indem du vorerst die Halterungen nur leicht festschraubst. Als Standard gilt hierbei die Montage hinter der zweiten Dachziegelreihe, lediglich bei einzelnen Ausnahmen gibt es eventuell andere Montagepunkte.

Der Abstand zwischen den Haltern für das Schneefanggitter ist abhängig von der Schneebelastung, die sich aus verschiedenen Faktoren zusammensetzt. Außerdem ist die Anzahl der Schneefangstützen an individuelle Gegebenheiten wie die Dachlänge anzupassen.


5. Zuschneiden der Dachziegel

Bei Tondachziegeln schneidest du in den Ziegeln, die unter dem Gitterhalter lokalisiert sind, den überlappenden Teil des oberen Verschlusses aus.

Bei den Betondachsteinen und Tondachziegeln, welche direkt an den Haltern montiert werden, schneidest du den entsprechenden Abschnitt des unteren Verschlusses aus.


6. Überprüfen der Befestigungen

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du den sicheren Halt und die Stabilität der Stützen nochmals kontrollieren. Dann kannst du die Dachziegel wieder einhängen, indem du mit dem zuletzt abgehängten Ziegel anfängst. Falls du zuvor Sturmklammern entfernt hast, musst du diese erneut befestigen.


7. Schneefanggitter montieren

Im letzten Schritt erfolgt nun die Anbringung des Gitters an den Schneefangstützen. Hierbei kannst du die Elemente ausrichten, gegebenenfalls noch etwas nachjustieren und schließlich die Schrauben der Stützen fest anziehen. Überprüfe abschließend nochmals alle Verbindungen auf einen stabilen, verlässlichen Halt.

Die Anbringung des Schneefanggitters ist abhängig von der Region. Ob es in deiner Region notwendig ist, erfährst du hier.

Produkte passend zum Ratgeber „Schneefanggitter montieren – Anleitung und Tipps“

DAPRONA Schneefanggitter Verbinder 5cm Schwarz
Farbe: Schwarz | Ausführung: 5 cm

5,90 €
DAPRONA Schneefanggitter 120cm Ziegelrot
Farbe: Ziegelrot | Ausführung: 120cm

Inhalt: 1.2 m (20,75 € / 1 m)

24,90 €
DAPRONA Schneefanggitter Set 120cm Schwarz
Farbe: Schwarz | Ausführung: 120cm

Inhalt: 1.2 m (45,76 € / 1 m)

54,91 €

Autor
Lea

Aufmacherbild
Envato, fredlackner


Zurück zur Übersicht


Weitere Ratgeber


Gartenhausmodelle

Gartenhäusermodelle: Von Lager bis Wohnraum

Entdecke verschiedene Gartenhäuser, von praktisch bis elegant - für jeden Bedarf das Passende.
Kunststoff Rasenkanten verlegen

Kunststoff Rasenkanten verlegen

Kunststoff Rasenkanten sind eine beliebte und effiziente Lösung, um Ordnung und Ästhetik in deinem Garten zu schaffen. Sie bieten dir eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit, Beete und Rasenflächen sauber voneinander zu trennen.

Gartengestaltung mit Metall Rasenkanten

Gartengestaltung Metall Rasenkanten

Metall-Rasenkanten sind ein unverzichtbares Element in der modernen Gartengestaltung. Sie bieten nicht nur eine klare Abgrenzung zwischen Rasen und Beeten, sondern tragen auch zur ästhetischen Aufwertung deines Gartens bei.